Sprungziele

Vorsicht vor dem Jacobskreuzkraut

    Giftpflanze Jakobskreuzkraut

    Die Ausbreitung stellt eine ernste Gefahr dar, da das Jakobskreuzkraut als Giftpflanze nicht verfüttert werden sollte. Seine Giftigkeit beruht auf der Wirkung verschiedener Pyrrolizidin-Alkaloide, die zu chronischen Lebervergiftungen führen.

    Nachbarschaftsrechtlich könnte sich ein An­spruch auf Entfernung des Jakobs-Kreuz­krauts von einem Nachbargrundstück aus § 1004 BGB ergeben. Danach kann der Eigen­tümer von dem Störer die Beseitigung der Beeinträchtigung verlangen, wenn das Eigen­tum in anderer Weise als durch Entziehung oder Vorenthaltung des Besitzes beeinträch­tigt wird.

    Ein Abwehranspruch gegen Samenflug vom Nachbargrundstück kommt danach nur in Be­tracht, wenn die daraus resultierende Beein­trächtigung des Eigentums wenigstens mittel­bar durch eigene Handlungen oder ein pflichtwidriges Unterlassen des Störers her­beigeführt wurde. Da es weder nach öffent­lich-rechtlichen Vorschriften verboten ist, Grundstücke verwildern zu lassen, noch ei­nem Nachbarn ein Anspruch zusteht, Grund­stücke nicht verunkrauten zu lassen (OLG Düsseldorf, Urteil v. 29.06.1994, 9 U 53/94) oder so zu bewirtschaften, dass sich das Ja­kobs-Kreuzkraut nicht ausbreitet, müsste ein Eigentümer für einen Abwehranspruch nach § 1004 BGB daher nachweisen, dass der Nachbar aktiv den Bewuchs seines Grundstü­ckes mit Jakobs-Kreuzkraut gefördert hat.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.