Gemeinsame Gleichstellungsbeauftagte Stadt Schwentinental/Amt Selent/Schlesen

Hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte

Maike Zielewski

Hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwentinental und dem Amt Selent- Schlesen seit Februar 2014

Erreichbarkeit & Sprechzeiten:

Rathaus Stadt Schwentinental

Theodor-Storm-Platz 1

24223 Schwentinental

Zimmer 34

Tel. : 04307-811-245

E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@stadt-schwentinental.de

oder    maike.zielewski@stadt-schwentinental.de  

 Dienstag, Mittwoch, Donnerstag in der Zeit von 9:00 - 12:00 Uhr und gerne nach vorheriger Terminvereinbarung

 Gespräche und mir zugehende Briefe werden grundsätzlich vertraulich behandelt!

 Das Wichtigste in Sachen Gleichstellung

 Mir ist wichtig, die Gleichberechtigung von Frauen und Männern im beruflichen sowie im privaten Bereich zu unterstützen.

 Die unterschiedlichsten Lebenseinstellungen und Familienkonstellationen lassen in der heutigen Zeit kein Urteil über richtig oder falsch zu. Gerade in diesen Bereichen ist das Thema Gleichstellung / Gleichberechtigung aktueller denn je. Das Zusammenspiel von  Beruf, Haushalt, Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen sowie auch das Familienleben ist  nicht immer einfach. Gleichstellung und Gleichberechtigung finden sich  in fast allen Lebensbereichen  wieder. Gern wenden Sie sich bei Fragen, Anregungen oder Problemen in Sachen Gleichstellung an mich, ich stehe ihnen gern mit Rat zur Seite und helfe ihnen da, wo Hilfe möglich ist.

 Meine Aufgaben sind u.a.:

·  Beratung von hilfesuchenden Frauen und Männern

·  Vermittlung von Kontaktadressen bei Problemen und Fragen rund um das Thema Gleichstellung

·  Hilfe bei Gewalt

· Unterstützung bei beruflicher Um- bzw. Neuorientierung

·  Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Gruppen, Institutionen, Betrieben und Behörden, um   

   gleichstellungsrelevante Belange wahrzunehmen

·  Angebote und Veranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schwentinental und des Amtes   

   Selent-Schlesen für Erwachsene,Jugendliche und Kinder

 

 

 

 

Gleichstellungsbeauftagte Stadt Schwentinental/Amt Selent/Schlesen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.