Sprungziele

Stellenausschreibung Mitarbeiter*in (m,w,d) im Hauptamt des Amtes Selent/Schlesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Haben Sie Lust in einem engagierten Team mitzuwirken?
Arbeiten Sie gerne eigenverantwortlich?
Die Stadt Schwentinental sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt Selent/Schlesen
im Hauptamt
eine/n Mitarbeiter*in (m,w,d).

Das Amt Selent/Schlesen mit seinen sieben amtsangehörigen Gemeinden (insg. 5.500
Einwohner/innen) liegt in der reizvollen Landschaft zwischen Ostseeküste und der
Holsteinischen Schweiz in der Gemeinde Selent am Selenter See. Die zentrale Lage im
Kreis Plön und die Nähe zur Landeshauptstadt Kiel machen diesen Standort für Wohnen,
Erholung und Wirtschaft interessant. Im Rahmen einer Verwaltungsgemeinschaft wurde
2008 die Verwaltungsleistung des Amtes auf die Stadt Schwentinental übertragen.
Wesentliche Schwerpunkte des Aufgabenbereiches sind:
 Erstellung von Kassenanordnungen
 Vorbereitung von Wahlen
 Telefonzentrale
 Posteingang-Postverteilung
 Sachbearbeitung OGTS (Elternbeiträge, Bescheide, Zuschüsse beantragen)
 Gremienarbeit
Wir erwarten:
 Eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten oder als
Beamtin/Beamter des allgemeinen nicht technischen Verwaltungsdienstes oder eine
vergleichbare Ausbildung
 Teamfähigkeit, Flexibilität und Bereitschaft für neue Aufgaben
 Hohes Maß an Selbständigkeit, kommunikatives Arbeiten
 Empathie und vertrauensvolle Kommunikation
 Interesse und Bereitschaft für Fortbildungsseminare
 Fundierte Kenntnisse der MS-Office-Standartsoftware
Wir bieten:
 Unbefristetes Arbeitsverhältnis
 Vollzeitbeschäftigung mit 39,0 Stunden gem. TVöD
Stadt
Schwentinental
 Eingruppierung je nach persönlicher Voraussetzung und einer vollständigen
Übertragung der Aufgaben bis zur Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den
öffentlichen Dienst (TVöD)
 Möglichkeit der Berücksichtigung der Berufserfahrung bzw. der im öffentlichen Dienst
erworbenen Stufe bei der Erfahrungsstufenzuordnung
 Betriebliches Gesundheitsmanagement
 Eigenverantwortlichen Arbeitsbereich
 Leistungsorientierte Bezahlung
 30 Tage Erholungsurlaub
 Jahressonderzahlung (kombiniertes Urlaubs-/Weihnachtsgeld)
 Großzügigen Gleitzeitrahmen
 Möglichkeit der mobilen Arbeit, soweit dienstlich vereinbart
 Gute sachbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
 Zusätzliche Altersversorgung bei der VBL
 Vermögenswirksame Leistungen
 Zuschuss zum ÖPNV-Ticket/Zuschuss beim Erwerb eines Fahrrades
 Jobticket
 Möglichkeit der Entgeltumwandlung für die private Altersvorsorge
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Frauen
werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen der
gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen
(Anschreiben, Lebenslauf mit lückenloser Tätigkeitsfolge, Abschlussbelege,
Arbeitszeugnisse) bis zum 04.02.2023. Weiter wäre es interessant zu erfahren, wie oder
worüber Sie von dieser Stellenausschreibung Kenntnis erhalten haben. Für weitere Fragen
steht Ihnen Herr Aßmann unter der Rufnummer 04384/597910 oder per E-Mail:
manfred.assmann@amt-selent-schlesen.de gerne zur Verfügung.
Stadt Schwentinental
Der Bürgermeister
Theodor-Storm-Platz 1
24223 Schwentinental
bewerbung@stadt-schwentinental.de
Hinweis: Auf die Zusendung von Zwischenbescheiden wird verzichtet

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.