Vermietung gemeindlicher Wohnungen

Freie Mietwohnungen im Amtsbezirk:

Selent

ab 01.03.2022 (voraussichtlich) 2,5 Zimmer-Wohnung im Gebäude Rundweg 43, 

Wohnfläche:                             46,32 m²

Anzahl Zimmer:                              21,5

Netto-Miete:                             275,00 €

Heizkostenvorauszahlung:        55,00 €

Betriebskostenvorauszahlung:  65,00 €

Mietsicherheit:                          550,00 € 

 

Eine Vormerkung kann, auch wenn aktuell keine freie Wohnung im Gemeindegebiet vorhanden ist, mit dem anliegenden "Bewerberbogen" vorgenommen werden.

Wohnberechtigungsschein bei Erfordernis!

Sollte die Vorlage eines Wohnberechtigungsscheines bei Anmietung erforderlich sein, so erhalten Sie diesen beim Wohnungsamt, Sozialamt oder Bauamt Ihrer Heimatgemeinde. Im Amtsbereich Selent/Schlesen kann dieser bei Frau Lafrenz, Zimmer 18 beantragt werden.

Zuständige Stelle für die Beantragung im Amt Selent/Schlesen:
Frau Lafrenz
Weitere Auskünfte über das Amt Selent/Schlesen:
Frau Ghods
Wohnberechtigungsschein

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.